Wir möchten eine personalisierte digitale Erinnerungsbox entwickeln, in der Medien und Objekte gesammelt werden, die dabei helfen, Menschen mit Demenz zu stimulieren.
Die "Box of our Memories" wird eine digitale Sammlung von Medien und Objekten sein, die direkt von Menschen mit Demenz und mit Unterstützung von Familienmitgliedern und Betreuungspersonen genutzt werden kann. Es wird ein persönliches Museum mit Inhalten sein, die das Gedächtnis anregen, die Stimmung verbessern und unruhiges Verhalten verringern sollen. Darüber hinaus wird es Familienmitgliedern ermöglichen, mehr über ihre Angehörigen zu erfahren.

Die wichtigsten erarbeiteten Projektmaterialien sind:

  • Ein Methodikhandbuch (ISBN und Online) inklusive eines Prozessleitfadens und einer Umsetzungsstrategie für Entscheidungsträger:innen
  • Ein innovativer Fortbildungskurs für Erwachsenenbildner:innen (Continuous Professional Development, CPD)
  • Ein Online-Toolkit für die informelle Erwachsenenbildung für Betreuungspersonen, Familienmitglieder und Freiwillige
  • Die Box of our Memories Plattform und App
Diese Plattform spiegelt die Ansichten der Autor:innen wider; die Kommission kann nicht für die Verwendung der hierin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.